Kristinehamn

Statue von Picasso

Auf der Landzunge "Strandudden" in Kristinehamn befindet sich (neben einer Ausstellung) diese 15 m hohe, 1965 errichtete Statue von Pablo Picasso. Für die erste Skizze, die 1950 entstand, diente ihm seine Frau als Model. Die Statue sollte eigentlich in Norwegen aufgestellt werden, fand dort aber keinen Zuspruch.

In einem Gespräch zwischen den Künstlern Carl Neslar und Bengt Olsen, machte letzterer den Vorschlag, die Skulptur in Kristinehamn aufzubauen. Nachdem Picasso die vorgeschlagene Stelle für passend erachtet hatte, wer er einverstanden. Die Gemeinde Kristinehamn war so begeistert von dieser Idee, dass sie sogar die Kosten für die Aufstellung übernahm.


 

Auf dem Weg zur Strandudden haben wir unseren ersten wilden Elch gesehen.

Wir haben eine (leider schon welke) midsommarstång / majstång gesehen,

Und einen typisch småländischen Holzzaun, die gärdesgårdarna heißen.