Halmstad

Hertig Knut

Halmstad ist immer einen Abstecher wert.

Uns ist besonders diese tolle Skulptur aufgefallen. Es ist eine Statue aus Blech, die von Walter Bengtsson geschaffen wurde und zeigt HERTIG KNUT, Herzog von Halland, Knut Porse, den im 14. Jahrhundert mächtigsten Mann in Halmstadt. Hoch oben zu Ross, an der Straßenecke Klammerdammsgatan, wacht er über sein Viertel.

Der Herzog von Halland war es auch, der Halmstad seinen heutigen Namen gegeben hat, da ihm der bisherige Name "Brookthorp" nicht gefiel. Lediglich das Dorf, wessen Volk auf Geheiss des Königs hin vormals nach Brookthorp umziehen musste: Övraby, hat noch heute Bestand und ist ein Ortsteil von Halmstad. Das Kunstwerk wurde 1985 errichtet.


Der Strand

Der Strand in Halmstad ist riesig und bei unserem Besuch fast leer. Man kann mit dem Auto bis ans Wasser fahren und weil ich zufällig meinen Drachen im Auto habe, lasse ich ihn etwas kreisen. Ausnahmsweise knippst Michel also mal die meisten Fotos. Volly und Erik suchen am Wasser nach Bernstein, finden aber nur tolle Muscheln, die unbedingt mitgenommen werden müssen.