Halmstad - Hafen

Heute entführe ich meine Besucher mal nicht in die idyllische Natur Schwedens, sondern wir machen einen Ausflug zu Halmstads Hafen. Hallands größter Hafen, mit zwei Sportboothäfen, liegt am Ostufer des Nissan.

Viiiele Segelboote liegen hier vor Anker, manche supermodern, aber auch einige tolle alte Schiffchen mit urigen Kajüten. Folgt man dem Weg auf dem Steinwall um die Liegeplätze herum, hat man einen tollen Ausblick auf imposante Industrie, wie die Malzfabrik Viking Malt und natürlich die ca 15m tiefe Laholmsbukten mit den sanften Wellen des Kattegat.

Das Kattegat, ist mit 22.000 km² ca 80 Meter Tiefe, ein schwer zu befahrendes Meeresgebiet zwischen dem dänischen Jütland, an den Skargarrak grenzend, und der schwedischen Westküste. Nach traditioneller skandinavischer Auffassung ist das Kattegat weder teil der Nord- noch der Ostsee, sondern eigenständig zu betrachten.

Die Laholm-Bucht hat eine 50 km lange Küstenlinie mit hohen Dünen, und verbindet die beiden Provinzen Halland und Skåne.

Entlang des Nissan , der mit 200km Länge zu einem der großen Flüsse Schwedens gehört,  zieht sich ein alter Handelsweg, der früher Nissastigen genannt wurde und heute die Bezeichnung Riksväg 25 trägt.