DIY - großer Häkelteppich für unser "Büro"

Wer hier ab und zu mietliest, kennt ja schon meine kleineren Häkelteppiche, die uns als Badvorleger dienen.

Die beiden haben einen großen Bruder, den ich euch heute mal vorstellen möchte. ;-)

 

Wie man sich denken kann, hat dieses Schätzchen etwas mehr Zeit in Anspruch genommen.

Mit 8m² hat er eine Größe erreicht, die unseren Büro-Fußboden fast gänzlich bedeckt.

Und mir beim Schreiben dieses Blogs wunderbar die Füße warm hält. :-)

 

Verarbeitet habe ich nicht nur Bettwäsche, sondern auch diverse alte Bettlaken, Vorhänge und Tischdecken.

Immer, wenn ich eine Rutsche Material verarbeitet hatte, bekam ich wieder neues Material geschenkt, welches erst einmal türkis eingefärbt wurde. Durch verschiedene Ausgangsfarben, Stoffmengen und -materialien sind hierbei unterschiedliche Farbnuancen entstanden. - Ich finde ja, gerade das macht den Charme des Teppichs aus.

Bedanken möchte ich mich bei Michels Mama: Anne und meiner Freundin Gerda,

die mir einen großen Teil der Stoffe geschenkt haben!

 

DANKE!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0