Mit Schwung aus dem Winter in den Frühling

 

Zu Michels Geburtstag gab es ein ganz besonderes Geschenk. Sein Vater hat uns den aus Schweden mitgebrachten Schaukelstuhl repariert und restauriert.

 

 

Natürlich reist er bei der ersten Gelegenheit mit zurück in seine Heimat und so könnten wir uns gemütlich vom Winter in den Frühling schaukeln.

 

 

Ganz so gemütlich sind wir dann wie immer doch nicht:

Ziemlich viel Schwung nehmen wir diesmal und schaffen so eine Menge Veränderung im Kattgård. Es gibt also wieder viel zu sehen und zu lesen. Im ersten Teil zeige ich euch, wie wir in der Scheune einen "Bauholzboden" bauen und im Haus das neue Gästeschlafzimmer entsteht. Na? Neugierig? (Das hoffe ich natürlich!) ;-)

 

 

Hier gehts lang:

*klick*


Kommentar schreiben

Kommentare: 0