Männertour im März

Die abzuschließende Reparatur der Elektrik vom Ferienhäuschen Rehtnyg führt Michel und Henne gemeinsam nach Schweden. Im vergangenen Urlaub haben wir die zugehörige Gäststuga vom Verteiler abklemmen müssen, da diese immer wieder zum Auslösen des FI geführt hat.

 

Dieses Problem war jedoch schneller aus der Welt geschafft, als gedacht: Ein Mäuschen und ein Mauswiesel hatten es sich an den Sicherungen allzu bequem machen wollen und ihren Mut leider mit dem Leben bezahlt. :-(

 

An dieser Stelle muss ich sagen:

"Schön, dass ich nicht dabei war,

das hat sicher nicht so lecker gerochen." :-)


Was die beiden stattdessen vollbracht habe, das ist kaum zu glauben für die kurze Zeit. Wollt ihr es sehen und lesen?

Dann klickt hier:

 

Vorbau Rehtnyg

 

Ein dickes DANKESCHÖN an Henne für die tatkräftige Arbeit!!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Willst du unser Ferienhaus REHTNYG

weiterempfehlen?

SUPER! - Danke!

Bitte scanne diesen QR-Code

mit dem Handy: