Gewächshaus vorbereiten

Wieder einmal ein Tag, an dem Scheiße geschaufelt wird. ;-) Diesmal ist es der abgelagerte Pferdemist, den ich fleißig gesammelt habe, solange ich meine Reitbeteiligung auf "Seth" hatte. Im Gewächshaus habe ich die Erde von der einen zur anderen Seite geschaufelt, die recht trockenen "Bollies" eingearbeitet und wieder mit Erde bedeckt. Gleiches Spielchen auf der anderen Seite. Weil der gesamte Boden so trocken ist, habe ich ihn mal reichlich gewässert. In den nächsten Wochen sollen hier zuerst Salate, später Tomaten einziehen.

Langsam kribbelt es mich in den Fingern, mit der Aussaat zu beginnen. Neben dem lange aber vergeblich gebraucht gesuchten Weck-Einkochbuch, ist auch ein tolles Selbstversorger-Garten-Buch bei mir angekommen. Die neuen Inspirationen müssen doch jetzt schnell umgesetzt werden. ;-)

Außerdem habe ich vor kurzem bei einer Saatgut-Tauschaktion mitgemacht und dadurch wieder coole neue Sorten in meinen Fundus aufgenommen. Nur die Habanerosamen,.. die habe ich weiterverschenkt. - Viiiel zu scharf für uns.     :-)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0