Wer die Wahl hat, hat die Qual ;-)

Den heutigen Abend nutzen wir, um uns aus den freundlicherweise von der Firma Seemann ausgeliehenen Musterbüchern eine schöne Tapete für das Schlafzimmer in der Ferienwohnung auszusuchen. Ich kann euch sagen, das gibt eine Diskussion. Sie muss ja zu den Paneelen passen, zu der Bettwäsche die wir uns vorstellen, zu den schon vorhandenen Vorhängen UND hell soll sie sein. UND sie soll den Raum auf keinen Fall optisch niediger erscheinen lassen, lieber höher. Naja, was soll ich schreiben. Schließlich sind wir uns doch einig und entscheiden uns für dieses schöne Muster:      >>>

 

Nun bin ich ganz gespannt auf euer Feedback.

Schreibt mir doch mal, ob sie euch gefällt. Und keine Angst vor Kritik: Die ersten erwarteten Gäste haben schon letzte Woche ein kleines Veto gegen so viel "Kitsch" eingelegt. ;-)

 

Wir werden daher erst nach eurer Abreise tapezieren.

@ Andreas und Marion *kicher.

 

Ein dickes Dankeschön an die Firma Seemann!


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Heike (Montag, 12 Juni 2017 16:54)

    Hallo Judith!
    Ich schon wieder! Ich kann schon verstehen, dass Andreas und Marion diese Tapete kitschig finden. Sie kennen aber vermutlich nicht den Charme alter Schwedenhäuser, den ihr der Ferienwohnung vermutlich einhauchen wollt. Die Tapete passt sehr schön zum Baujahr eures Hauses. Allerdings sehe ich doch, dass es eine deutsche Tapete ist und keine typisch schwedische "gammeldags tapet". Die Wände bei den Bildern von Carl Larsson sehen doch noch etwas anders aus. Es kommt denen aber schon sehr nah. Ich würde sie allerdings anders herum kleben als auf diesem Foto, denn ich finde, die Blümchen sollten nach oben wachsen. Wer sieht- gerade im Schlafzimmer- schon gerne so viel hängen...grins! Liebe Grüße aus Bremen