Kohlbeet anlegen - Netz gegen Kohlweißling

Als Kohlweißling.. ähm.. Kohlneuling versuche ich mich in diesem Jahr an Kohlrabi der Sorte Superschmelz und Weißkohl der Sorte Brunswijker. Das Saatgut habe ich als samenfest über Kleinanzeigen ergattert. Allerdings ist davon nur wenig gekeimt und nach kurzer Zeit haben die Pflänzchen das Wachstum eingestellt. Deswegen ziehen sie nun ins Freiland um. Ein Gemüseschutznetz gegen den Kohlweißling wurde gestern geliefert und wird mit Hilge starker Magneten über die vorhandenen Beetbögen gespannt.


So richtig schön ist so ein Gemüseschutznetz ja nicht. Aber "wat mutt dat mutt".

Jetzt bin ich gespannt, ob die Pflänzchen sich weiter entwickeln...

Daumendrücken bitte! :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0