Relax - am Wochenende

WOOOW...

Heute Nachmittag haben wir ganz spontan Michels Arbeitskollegin Anette und Kollegen Andree, nebst deren Freund Lars besucht. Aber nicht etwa in ihrem schönen Häuschen direkt am Deich... Nein nein, es kam noch viiel besser, die drei sind gerade an ihrem Boot am Werkeln. Und das wollten wir uns schon so lange mal anschauen. Nach suuuperleckerem Kuchen im Vereinsheim, haben wir erst einmal eine Runde mit dem Hundchen gedreht und sind dann noch einmal an Bord gegangen. Unsere vielen Fragen führten dann irgendwie dazu, dass die Kapitäne beschlossen, den Motor des wunderschönen Seegelbootes aus dem Winterschlaf zu wecken... Man wollte es wenigstens versuchen und uns das schöne "Römtömtöm" presentieren. Der Motor sprang SOFORT an und das hat die drei so glücklich gemacht, dass sie kurzerhand beschlossen, mit uns "in See" zu stechen. So haben wir eine unverhoffte und wunderbare Hafenrundfahrt genossen. 1000 Dankeschön an euch drei!!!

Hinter den Toren der Schleuse wartet die Freiheit der Nordsee und das "Versprechen", uns bei passendem Tidenstand auch einmal auf hohe See mitzunehmen und vielleicht sogar zu erleben, wie die RELAX trocken fällt. Denn sie hat zwei Kiele, auf denen sie im Watt stehen kann, bis die Flut sie wieder neu beflügelt.

 

Der Tag war einer der Schönsten seit langem

nochmals DANKE!

An Anette, Andree, Lars und die "alte Dame":

RELAX!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0