Duglasie hobeln

Nach dem ersten Hobeln..

..und nach dem zweiten Hobeln!

Am Samstag war ja wirklich super Wetter und da Heinz Zeit für uns hatte, haben wir die zukünftigen Terrassenbodenbretter gehobelt. Schon nach dem ersten Durchgang erinnerten sie kaum noch an das Holz, das Michel mal beim Sägewerk ergattert hatte. Nach dem zweiten Durchgang waren sie dann einfach P*E*R*F*E*K*T!

(Das rechte Bild solltet ihr unbedingt mal vergrößern. - Sowas darf man später höchstens wachsen oder ölen!)


Nach dem Hobeln hat Michel noch die Kanten gebrochen. Nun sind sie transportfertig. Der Haufen gibt ca. 17 m² ,grob gerechnet, knapp dreimal so viel, wie wir für die Terrasse benötigen...

 

 

- Gänzlich gegen unsere Gewohnheit haben wir noch KEINE neuen Pläne gesponnen, was wir mit dem weiteren Holz bauen möchten.  ;-)

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0