Vom Wachsen und Werden..

Heute gibt es ein Update zu meinen Aussaatversuchen:

Mit dem 50/50 Ergebnis bin ich mäßig zufrieden, denn ich hatte mir besonders erhofft, dass die Türkenbundlilien aufgehen. Trotzdem die Samen im Gefrierschrank aufgekeimt waren, sind sie nach der Aussaat nicht weiter gewachsen. Im nächsten Jahr werde ich die vorhandenen Pflanzen also sich selbst aussäen lassen und werde euch rechtzeitig zum Daumendrücken animieren. ;-)

Von den 30-40 Stockrosen haben nur zwei gekeimt und sehen auch noch sehr mickrig aus. :-(

Dafür sind alle 12 Hokaido-Kürbisse gekommen und meine liebe Schwiegermama hat sie sogar schon pikiert. Wenn der schwedische Kompost im Herbst etwas "Kette" gibt, dürfen wir uns auf leckere Suppe freuen.

Auch die (später lila- und rosafarbenen) Lupinensamen sind schön ausgetrieben. In den nächsten Tagen werden ich sie in größere Töpfe umziehen lassen, bevor sie sich dann im Herbst auf die lange Reise in den Kattgård-Garten begeben können.

Von Michels Tante Margret haben wir eine Lupinenpflanze geschenkt bekommen, die den kleinen mit gutem Beispiel vorangehen soll. ;-)

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0