Hurraaaaaa..

Nun hat es doch noch geklappt mit unserem Schwedischlernen! Michels Mama hat am Wochenende einen Artikel in der Zeitung entdeckt, dass am darauf folgenden Donnerstag in Eystrup ein Fortgeschrittenenkurs startet, der auch Anfänger aufnehmen würde. Kurzes Telefonat am Mittwoch und schon am Donnerstag ging es los. Unser Lehrer Kurt war etwas überrascht, dass er blutige Anfänger vor die Nase gesetzt bekommen hat, scheint aber ein typisch schwedisches Gemüt zu haben, denn er hat es hingenommen und seinen Arbeitsplan kurzerhand umgestrickt. Nun sind wir natürlich angehalten, die ersten Lektionen möglichst selbständig nachzuarbeiten. Das machen wir gerne! Und eine erste Hausaufgabe gab es auch schon:

Presentera dig för dina kurskamrater!

Wenn sie fertig ist, werde ich sie hier veröffentlichen. ;-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0